Society for Intercultural Education, Training and Research

SIETAR Deutschland e.V.

 

Gute Gründe einer Mitgliedschaft bei SIETAR Deutschland e.V.:

  • Zugang zum weltweiten SIETAR Netzwerk und vergünstigte Teilnahme an SIETAR Veranstaltungen und Angeboten, z.B. am SIETAR Deutschland Forum oder am europäischen SIETAR Kongress
  • Möglichkeit der Vernetzung und des fachlichen Austausches durch die kostenlose Teilnahme an den SIETAR Regionalgruppentreffen
  • Zugang zu aktuellen Trainergesuchen & Stellengesuchen und damit Chance auf mehr Aufträge
  • stärkeres Eigenmarketing durch Angabe der SIETAR Mitgliedschaft im Trainerprofil und in Ihrem Online-Auftritt
  • Kostenfreie Zusendung des mondial, dem führenden Fachblatt für interkulturelle Fragestellungen aus Theorie und Praxis
  • Aktuelle Informationen zu interkulturellen Veranstaltungen, Themen, Gesuchen aus dem elektronischen Newsletter „SIETAR Bote“
  • Erhalt des zweimonatlichen Online-Journals von SIETAR Europa
  • Teilnahme an den Weiterbildungen von SIETAR Deutschland zu Mitgliederkonditionen
  • Information und Fortbildung durch reguläre Webinar-Angebote von SIETAR Deutschland & SIETAR Europa
  • Chance zur Mitgestaltung des Vereins und dessen Zukunft
  • Als Existenzgründer_in im ersten Gründungsjahr oder Student_in zahlen Sie bei Ihrem Beitritt zu SIETAR Deutschland e.V. lediglich 50,- €

Weitere attraktive Gründe für eine SIETAR Mitgliedschaft sind auch unsere Kooperationspartner und Partnerprogramme. Mehr dazu erfahren Sie hier.

SIETAR Deutschland e.V.

SIETAR Deutschland ist eine der bundesweit größten Organisationen für Personen, die auf dem Gebiet der interkulturellen Zusammenarbeit und der kulturellen Diversität tätig sind.

SIETAR Deutschland ist Kontaktbörse, wissenschaftliches Forum und Kooperationsmakler für Interkulturalisten in Politik, öffentlicher Verwaltung, Gesundheits- und Sozialwesen und in Wirtschaftsunternehmen. Die mehr als 600 Mitglieder von SIETAR Deutschland arbeiten als Berater_innen, Trainer_innen und Coaches, als Forscher_innen und Lehrbeauftragte zu interkulturellen Themen oder sind in Unternehmen und öffentlichen oder sozialen Diensten damit beschäftigt, die Zusammenarbeit und das Zusammenleben von Menschen aus verschiedenen Kulturen zu verbessern.

Durch regelmäßige Veranstaltungen, Publikationen und regionale sowie themenspezifische Arbeitsgruppen bietet SIETAR Deutschland seinen Mitgliedern eine Plattform für den Austausch über Konzepte und Handlungsanleitungen für interkulturelle Kommunikation, Kooperation und Konfliktlösung.

Die Arbeit von SIETAR Deutschland ist eingebunden in das europäische und in das internationale Netzwerk von SIETAR Organisationen. SIETAR wurde 1968 in den USA gegründet und ist heute mit rund 3000 Mitgliedern das weltweit größte Netzwerk seiner Art.