Society for Intercultural Education, Training and Research

Regionalgruppe Stuttgart

Regionalgruppe Stuttgart

Die Regionalgruppe Stuttgart wurde von 2010 bis 2016 gemeinsam von Ulrike Schwegler und Monika Krause geleitet. Sabine Horst übernahm im Jahr 2016 die Aufgaben von Ulrike Schwegler. Neben der Vernetzung werden auch neue Impulse aufgenommen und diskutiert. Neue Entwicklungen und Forschungsthemen stehen dabei genauso im Fokus wie Methoden und Tools zur praktischen Umsetzung.

 

 

Monika Krause Interkulturelle Trainerin und Beraterin | kaufmännische Ausbildung | Studium M. A. Sinologie, Volkswirtschaftslehre, Publizistik | Expatriate in China | kfm. Projektmanagerin für Asia/Pacific bei der Siemens AG. Kontakt: monika.krause@mk-chinaservice.com

 

  Dr. Sabine Horst  - Beraterin, Coach und Seminarleiterin für Fach- und Führungskräfteentwicklung, mehr als 25 Jahre internationale Erfahrung in HR Development (u.a. in Australien, China, Finnland, Italien, Tansania und Unganrn), M.A. und Promotion bei Prof. Dr. Jürgen Bolten, Aufbaustudium in BWL, DBVC-zertifizierte Coachingausbildung

 

Anmeldung oder Fragen: per Email an shorst@sh-kompetenzen.de oder regiostuttgart@sietar-deutschland.de.

An der Veranstaltung können SIETAR- Mitglieder kostenfrei und Nicht-Mitglieder gegen eine Teilnehmergebühr von 10,- Euro teilnehmen. 

 

Save the date: Termine für Regionalgruppentreffen Stuttgart in 2017 – 20. Februar, 11. Mai, 10. Oktober, 30. November 2017.

Liebe SIETAR Kolleginnen und Kollegen, liebe Interessierte,

 

gerne erinnern wir an unser nächstes Regionalgruppentreffen am Donnerstag, den 11. Mai 2017, um 18.30 Uhr im Globalen Klassenzimmer des Welthauses Stuttgart statt. Dazu laden wir Euch / Sie ganz herzlich ein.

 

Unsere drei Referentinnen präsentieren uns ein aktuelles Thema: „Accelerated Learning – wie heterogene Gruppen und unterschiedliche Lernstile interkulturelles Lernen beschleunigen“.   

Wenn interkulturelle Trainerinnen und Trainer Gruppen in interkultureller Kompetenz ausbilden sollen, deren Teilnehmende aus ganz verschiedenen sprachlichen und kulturellen Hintergründen kommen, treffen auch sehr unterschiedliche Lernstile aufeinander. An diesem Abend werden wir den Fragen nachgehen, wie Deutsche und Migranten, Geflüchtete, deutsche und internationale Studierende oder auch Impatriates gemeinsam interkulturelle Kompetenz erwerben können, indem sie das vorhandene Potenzial der Gruppe als Ressource nutzen. Wir setzen uns mit Lernstilen auseinander und geben Raum für die Diskussion über positive Erfahrungen und Herausforderungen in diesem Trainingsformat.  

 

Elif Polat, M. A. ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Sprachenzentrum der Universität Stuttgart. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten gehören Projekte für und mit Studieninteressierten mit Fluchthintergrund. So hat sie in diesem Rahmen eine Lehrveranstaltung konzipiert, an der seit Oktober 2015 erstmals Geflüchtete gemeinsam mit deutschen und internationalen Studierenden teilnehmen. Freiberuflich arbeitet sie als Systemischer Coach (SG), überwiegend im Hochschulkontext als Interkulturelle Trainerin und als Buchautorin. https://www.xing.com/profile/Elif_Polat3

 

Dr. Martina Schuster, Wissenschaftliche MA der Abteilung Pädagogik, Universität Stuttgart. Vorlesung und Seminare: Pädagogische Psychologie, Forschungsmethodik, Beratungsgespräche. Forschung: Evaluation des Europa-Lehramtstudiums und des BA-Lehramtstudiums. Trainerin und Coach (Rational-Emotive Verhaltenstherapie): Interkulturelle Kommunikation, Gesprächsführung, Weiterbildung von pädagogischem Fachpersonal. Kontakt: martina.schuster@ife.uni-stuttgart.de

 

Eva-Sabine Petry, M. A. trainiert und begleitet junge Erwachsene der APCM Freiwilligendienste (http://www.apcm-auslandsjahr.de) , die für ein Jahr ins Ausland gehen oder aus dem Ausland nach Deutschland kommen, um in sozialen und entwicklungspolitischen Projekten mitzuarbeiten. Als freiberufliche interkulturelle Trainerin und Coach gibt sie u.a. auch Seminare für Integrationsbegleiter und multikulturelle Gruppen. https://www.xing.com/profile/EvaSabine_Petry

Organisatorisches:

Zeit: 18:30 h Get-together, 18:45 h Beginn der Veranstaltung
Ort: Globales Klassenzimmer im Welthaus Stuttgart, Charlottenplatz, Aufgang 5 vom Innenhof über die Treppe, gegenüber dem ifa, oder durch das Weltcafé, 2. OG, http://welthaus-stuttgart.de/
Hinweise zur Anfahrt: Das Welthaus Stuttgart befindet sich zentral gelegen in der Stadtmitte Stuttgarts am Charlottenplatz, in der Umgebung sind Parkhäuser vorhanden, alternative Parkmöglichkeiten sind rar.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich/meldet Euch an mit einer Email an shorst@sh-kompetenzen.de oder monika.krause@mk-chinaservice.com.
An der Veranstaltung können SIETAR- Mitglieder kostenfrei und Nicht-Mitglieder gegen eine Teilnehmergebühr von 10,- Euro teilnehmen. 

Gerne machen wir auch auf die Veranstaltungen der anderen Regionalgruppen von Sietar aufmerksam– (Berlin/Brandenburg, Frankfurt/Rhein-Main/Unterfranken, Hamburg, Köln/Rheinland, München, Ostwestfalen/Lippe, Südbaden) – Details auf der Sietar Website: https://www.sietar-deutschland.de/regionalgruppen.html

Mit den besten Grüßen und Wünschen und bis zum 11. Mai!

Sabine Horst & Monika Krause

Sietar Deutschland e.V. 
www.sietar-deutschland.de